Aira-Heilpflanzenschule

Wildkräuter zubereiten

Wildkräuter zubereiten

Wildkräuter im Frühling

Neun-Kräuter- oder Gründonnerstagssuppe

Bei einem  Rundgang werden neun heimische Kräuter gesammelt und anschließend als gesunde und leckere „Ach, Du grüne Neune“- Kräutersuppe über dem offenen Feuer zubereitet.

Eine Suppe mit sinnvoller Tradition; wir kochen sie draußen über dem offenen Feuer – sofern das Wetter dies zulässt!

Anmeldung:

Gabriele Heckmanns
Aira-Heilpflanzenschule

Wildkräuter zubereiten

Wildkräuterwanderungen

Bei einem Rundgang durch das Hülser Bruch werden Kräuter gesammelt, die am Wegrand und auf der Wiese zu finden sind. Es handelt sich um Pflanzenarten, die bei uns heimisch sind und häufig vorkommen. Erkennungsmerkmale werden erklärt, damit jeder Teilnehmer/in weiß, welches Pflänzchen er/sie gerade in den Händen hält.

Viele dieser Kräuter sind für uns Menschen in den letzten Jahrzehnten zu ungeliebten Garten- und Wiesenunkräutern geworden. Ihnen wurde mit Hacke oder – viel schlimmer – mit der Giftspritze zu Leibe gerückt.

Doch sie sind wahre Schätze für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Nicht umsonst wurden früher vielen Pflanzen Zauberkräfte zugesprochen.

Nach dem ca. zweistündigen Rundgang werden die gesammelten Kräuter sortiert, gewaschen und für die verschiedenen Gerichte vorbereitet. Gemeinsam wird ein kleines Wildkräutermenü hergerichtet, das anschließend bei einem wohlverdienten Gläschen Wein genüsslich verzehrt wird.

Bitte eine kleine Wegzehrung und vor allem wetterfeste Kleidung mitbringen.

Wildkräuterwanderungen mit Menüzubereitung

Bei einem Gang durch das Hülser Bruch werden essbare Kräuter und Wurzeln gesammelt, aus denen wir gemeinsam ein Wildkräutermenü anrichten. Dieses Angebot besteht 2021 nur auf Anfrage für Kleingruppen.

Wildkräuter-Gourmetküche

Bei einem Gang durch das Hülser Bruch werden essbare Kräuter gesammelt, aus denen wir gemeinsam ein Gourmet-Wildkräutermenü anrichten. Bei diesem Menü wird auch Fleisch zubereitet. Dieses Angebot besteht 2021 nur auf Anfrage für Kleingruppen.

 

Anmeldung:

Gabriele Heckmanns
Aira-Heilpflanzenschule

am Krefelder Umweltzentrum

Das Kräuterjahr im Glas

Im Jahresverlauf ernten wir das, was die Natur uns gerade bietet: Wir sammeln und ernten Wildkräuter, Beeren, Samen, Früchte, graben Wurzeln. Unsere Ernte verarbeiten wir zu leckeren, gesunden und nützlichen Dingen. Manchmal bietet es sich an, Leckeres – wie zum Beispiel ein süßes Pesto aus Rosenblüten – zum Sofortverzehr herzustellen, anderes wiederum wird zum Mitnehmen zubereitet. Hier stehen Löwenzahn-blüten-Gelee, Holunderblütenwein, Brombeersenf, Hagebuttenkernöl sowie Salben, Tinkturen u.v.m. auf unserer Liste. Bei diesem Angebot geht es darum, die Vielfalt der Natur zu nutzen und aus der Fülle der Möglichkeiten zu schöpfen!

Die Veranstaltungen finden im Frühling, Sommer und Herbst an unterschiedlichen Wochentagen statt und dauern jeweils ca. drei Stunden.

Am Dienstag, den 07.12. gibt es für alle TeilnehmerInnen die Möglichkeit an einem Ritual zum Dank an die Pflanzen, die wir geerntet haben, teilzuhaben. Ab 17:30 Uhr gegen Spende.

Anmeldung:

Gabriele Heckmanns
Aira-Heilpflanzenschule

Wildkräuter zubereiten

Wildkräuter-Werkstatt

Wildkräuter werden zu Mittsommer und um den Zeitraum der Frauen-dreißiger (Mitte August – Anfang September) gesammelt. Diese Zeiten sind traditionelle Kräuter-Sammelzeiten, da die Kräuter nun viel Sonnenkraft und damit Inhaltsstoffe gespeichert haben. Gemeinsam verarbeiten wir sie zu Tinkturen, Wein und anderen Galenika. So stehen uns die Kräfte der Pflanzen rund ums Jahr und nach Bedarf zur Verfügung! Zu diesem Workshop erhalten Sie ein Skript.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.

Anmeldung:

Gabriele Heckmanns
Aira-Heilpflanzenschule

am Krefelder Umweltzentrum

Köstliches aus Holunderblüten

Die Holunderblütenzeit ist eine besondere Zeit im Jahresverlauf. Sie sind mit ihrem aromatischen Duft und ihrer gesundheitlichen Wirkung für viele Zubereitungen einfach göttlich. Wir machen drei: eine mit Tradition zum sofortigen Genuss, zwei für zu Hause (z.B. Holunderblüten-Oxymel).

Anmeldung:

Gabriele Heckmanns
Aira-Heilpflanzenschule

am Krefelder Umweltzentrum

Wildes für die Kräuterküche

Wildkräuter werden in Öl und Essig eingelegt und zu Kräutersalz und Kräutersenf verarbeitet.

An Salat mit Blüten und Wildkräutern wird es gekostet!

Anmeldung:

Gabriele Heckmanns
Aira-Heilpflanzenschule

„Wald-und Wiesen-flüstern“ – das Erspüren vom Wirken der Natur und der Erde auf uns Menschen. Wir waren lange eine Einheit, und in dem Gefühl des Verwobenseins mit Natur, Erde, Tieren und Pflanzen spüren wir, was wir wirklich brauchen und wer wir sind.

Gabriele Heckmanns
Aira-Heilpflanzenschule