Aira-Heilpflanzenschule

Vorträge

Vorträge

Wildkräuter im Frühling

Als theoretische Einführung zu den vielfältigen praktischen Angeboten werden in einem kurzweiligen Lichtbildervortrag heimische Wildpflanzen, die hauptsächlich im Frühling zu finden sind oder jetzt ihre Hauptblütezeit haben vorgestellt. Hierzu gehören beispielsweise das Duft-Veilchen, das Scharbockskraut und die Schlüsselblume. Aber auch das lila blühende Wiesenschaumkraut, der starke Löwenzahn und die zarte und doch widerstandsfähige Vogelmiere gehören zum Reigen der Frühlingskräuter.

Jetzt sind unsere Wildkräuter besonders gehaltvoll und können in verschiedenen Zubereitungen für die Entschlackung und Entgiftung genutzt werden.

Verbunden wird das Pflanzenwissen mit Geschichten über wilde Kräuter, die im Laufe der Zeit entstanden sind und die uns verdeutlichen, welcher Wert den Pflanzen beigemessen wurde bevor sie als Unkraut bekämpft wurden. Für unsere Vorfahren waren die Frühlingspflanzen mit der holden Göttin Freya verbunden.

Anmeldung:

Gabriele Heckmanns
Aira-Heilpflanzenschule

„Wald-und Wiesen-flüstern“ – das Erspüren vom Wirken der Natur und der Erde auf uns Menschen. Wir waren lange eine Einheit, und in dem Gefühl des Verwobenseins mit Natur, Erde, Tieren und Pflanzen spüren wir, was wir wirklich brauchen und wer wir sind.

Gabriele Heckmanns
Aira-Heilpflanzenschule